Reinhören

Was ist "Forschendes Lernen"? Ein Interview mit der Kinderphilosophin Kristina Calvert

An unserer Schule, der Grundschule Thadenstraße, wird grade das "Forschende Lernen" ausprobiert. Ein halbes Jahr lang beschäftigen sich Kinder in den vierten Klassen mit einer kniffligen Frage, die sie sich selber ausdenken. Dabei darf ihnen kein Erachsener reinreden! Kristina Calvert ist Expertin für "Forschendes Lernen". Wir wollten mal ganz genau von ihr wissen, was das ist.

Fünf famose Forscherfragen - hier zum Nachhören!

Kann man Gedanken löschen? Wie ist die Sonne entstanden? Warum denken manche, dass weiße Menschen besser sind als braune Menschen? Wie entsteht Wasser? Warum kann man bei Handyspielen so schwer aufhören? Diese Fragen haben wir, Aaaron, Sinem, Till, Selina und Albert aus der Klasse 4b der Grundschule Thadenstraße, ein halbes Jahr lang erforscht! Hier hört ihr unsere Ergebnisse.

"Kann man Gedanken löschen?" Eine Forscherklasse stellt in dieser Radiosendung tolle Fragen!

"Kann man Gedanken löschen?" "Warum kann man bei Handyspielen so schwer aufhören?" "Wie ist die Sonne entstanden?" Um diese und noch viel mehr Fragen zu ergründen, ist eine ganze Schulklasse zu Forscherinnen und Forschern geworden: Die 4b der Grundschule Thadenstraße ist Pilotklasse für das "Forschende Lernen". Was das ist, und welche Antworten sie gefunden haben, erfahrt ihr in dieser Radiosendung!

Ein Interview mit dem Schulleiter Herrn Niklas über "Forschendes Lernen"

"Warum muss ich immer so früh ausfstehen?" Dazu hätte der Schullieter Herr Niklas als Kind wahrscheinlich geforscht, wenn es damals an seiner Schule schon "Forschendes Lernen" gegeben hätte. Jetzt hat er zusammen mit den Lehrerinnen und Lehrern das "Forschende Lernen" an die Grundschule Thadenstraße gebracht. Im Interview hat er uns verraten, warum er diese Art des Lernens so spannend findet und wie er selber als Kind das U-Bahn-Netz erforscht hat!

28.07.2017 I Von Till, Sinem, Mia und Aaron.

Seiten

Reinhören abonnieren